Die Jugendreferentin Katja Funk startete bei bestem Wetter mit 9 Jugendlichen und weiteren 3 Betreuern zur Kanufahrt.
 
Treffpunkt war in Lauffen am Kocher.
 
 
 
Nach einer kurzen Einweisung wurden die Wertsachen verstaut und die Kanus verteilt.
 
 
Das Abenteuer konnte beginnen.
 
 
Katja war bestens vorbereitet.
 
 
Die Kanus waren immer mit maximal zwei Personen besetzt.
 
 
 
 
Auch er schaffte es trocken ins Kanu.
 
 
Auch kleine Stromschnellen mussten gemeistert werden.
 
 
 
Nach Rückkehr auf dem Campingplatz wurden die Zelte für die Übernachtung auf dem Spielplatz aufgebaut.
 
 
Für eine Abkühlung wurde natürlich auch gesorgt.
 
 
 
 
 
Solch ein Ausflug macht hungrig. Alle grillten gemeinsam und ließen es sich schmecken.
 
 
 
Am nächsten Morgen gab es noch ein gemeinsames Frühstück. Dann wurden die Zelte abgebaut.